Aktuelles

Gemeinsam gegen Produktpiraterie

Virtuelles Event: Markenschutz bei SKF

die Verbreitung von gefälschten Produkten ist weltweit ein wachsendes Problem. Unternehmen sind sich möglicherweise nicht einmal bewusst, dass sie Fälschungen verwenden oder kennen die damit verbundenen  Risiken nicht. SKF verfolgt eine Nulltoleranzstrategie gegenüber Fälschern. Wir unterstützen aktiv die  Strafverfolgungsbehörden auf globaler Ebene bei der Bekämpfung des illegalen Handels mit gefälschten SKF Produkten.

Besuchen Sie unsere virtuelle Veranstaltung zum Thema Markenschutz am

17. Februar 2022, 13:00 – 15:00 Uhr

Unsere Referenten sprechen über den Stellenwert von Markenschutz bei SKF, die entsprechenden Rechtsgrundlagen und zeigen Maßnahmen auf, wie Sie den Kauf von gefälschten SKF Produkten vermeiden können. Um die Veranstaltung möglichst praxisnah zu gestalten, werden wir Ihnen am Beispiel einer Hochrisikoanwendung -zusammen mit einem Kunden, einem SKF Vertragshändler und einem Juristen – einen aktuellen Fall präsentieren.

Agenda:

  • SKF – ein starker Partner an Ihrer Seite
  • Gefährden Sie nicht Ihre Kunden, oder sich selbst – kaufen Sie originale SKF Produkte
  • Haftungsrisiken
  • Eine starke Partnerschaft verhindert schlimme Folge

Halten Sie sich diesen Termin in Ihrem Kalender frei und erfahren Sie mehr zum Thema Markenschutz bei SKF. Verfolgen Sie unsere Vorträge und diskutieren Sie mit unseren Experten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos.