75 Jahre Hausmann + Haensgen

Seit drei Generationen an Ihrer Seite

Liebe Kunden, liebe Geschäftspartner,

Die Geschäftsleitung: Ulrich Haensgen und seine Tochter Tineke Scheler

im Juli 2020 feierten wir unser 75-jähriges Firmenjubiläum – unter Rahmenbedingungen, die sich bis vor wenigen Monaten sicherlich niemand von uns vorstellen konnte. Da wir diesen besonderen Tag aufgrund der Corona-Pandemie nicht in großer, geselliger Runde begehen konnten, möchten wir Sie zumindest auf diesem Wege daran teilhaben lassen.

Auf den ersten Blick hat das Unternehmen Hausmann + Haensgen von heute nicht mehr viel mit dem einstigen Kleinstunternehmen für „Technische Bedarfsartikel“ gemein. Duschvorhänge gibt es bei uns schon lange nicht mehr und auch die Warenauslieferung per Fahrrad findet – trotz Klimadiskussion – nicht mehr statt. Die Produkte zum Anfassen gibt es nach wie vor: Wälzlager, Kupplungen, Ketten- und Riementriebe, Dichtungen, … in großer Auswahl und individuell konfektioniert, bei Bedarf auch von uns konstruiert und vor Ort komplett nach Zeichnung gefertigt oder veredelt.

Aber darüber hinaus verkaufen wir heute technische Dienstleistungen, z.B. Schwingungsmessungen oder Wellenausrichtungen, erarbeiten Schmierungskonzepte für die Produktionsanlagen unserer Kunden oder Konzepte zur Optimierung der vorbeugenden Instandhaltung, wir helfen im Schadensfall mit schnellem Ersatz und Schadensanalysen. Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Kunden individuelle Logistikkonzepte, um Beschaffung, Bevorratung und Materialfluss zu optimieren. Wir nutzen die Möglichkeiten des E-Commerce und bieten auch hier diverse Bausteine für passgenaue Lösungen an.

Bei all den Veränderungen ist aber eines im Kern geblieben: wir sind nach wie vor überzeugt davon, dass Menschen Geschäfte machen. Eine langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit gelingt nur mit gegenseitigem Respekt und Vertrauen. Beides entsteht in erster Linie durch persönliche Kontakte, eine offene und ehrliche Kommunikation und das gemeinsame Wachsen an Erfolgen, aber auch an Misserfolgen.

Wir sind stolz darauf, noch immer ein inhabergeführtes Familienunternehmen zu sein, das diese Werte lebt:
Mittlerweile in der dritten Generation und mit über 40 Mitarbeitenden.
Und wir sind sicher, dass sich gemeinsam aufgebautes Vertrauen auch in Zukunft für alle Seiten auszahlen wird.

In diesem Sinne sagen wir DANKE…

… unseren aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden, die mit Ihrem Wissen und Ihrem Engagement unser Unternehmen permanent weiterentwickelt haben.
unseren langjährigen Kunden, die vertrauensvoll mit uns zusammenarbeiten und sich gemeinsam mit uns entwickelt haben.
unseren Lieferanten, die uns partnerschaftlich verbunden sind und uns mit ihrer technischen Kompetenz und ihren logistischen Möglichkeiten bestmöglich unterstützen.
… und last but not least all den guten Geistern, die als Team hinter dem Team den Laden am Laufen halten.

Tineke Scheler und Ulrich Haensgen

  • 19. Juli 1945

    Gründung der Firma durch Andreas Hausmann und dessen Schwiegersohn Ulrich Haensgen sen. in Bremen-Vegesack.

  • 1948

    Umzug von der Vulkanstraße in die Gerhard-Rohlfs-Straße 71a.

  • 1958

    Ulrich Haensgens Ehefrau Emma (geb. Hausmann) steigt zusammen mit ihrer Schwester Anna ins Geschäft ein. Ausweitung des Produktsortiments um diverse Kunststoffwaren wie Regenmäntel, Duschvorhänge, Gummistiefel und Fußbodenbeläge von der Rolle. Außerdem Verleih von Zelten und Luftmatratzen.

  • Ende der 1960er Jahre

    Andreas Hausmann scheidet altersbedingt aus dem Geschäft aus. Mit Herrn Iseler wird erstamls ein Mitarbeiter eingestellt, der nicht zum „Familienclan“ gehört. Sein Dienstwagen im Außendienst ist ein R4. Umzug in den Neubau am Rabenfeld 5.

  • 1970er Jahre

    Ulrich Haensgen jun. steigt in den Betrieb ein. Durch Anbauten werden Büro- und Fertigungsflächen erweitert. Hauptkunden sind vor allem die Werften und das Kraftwerk im Bremer Norden.

  • 1982

    Nach dem von Tod Ulrich Haensgen sen. wird Ulrich jun. neuer Geschäftsführer.

  • 1985

    Erstmals vertreibt die Firma Hausmann + Haensgen mit hakon Spannsätzen Produkte unter eigenem Markennamen.

  • 1992

    Umzug in den Neubau Oumunde 4

  • 2002

    Beitritt zur Unternehmenskooperation MoveIT24

  • 2007

    Ulrich Haensgens Tochter Tineke Scheler steigt in den Betrieb ein. Fünf Jahre später wird sie Geschäftsführerin.

  • 2015

    Start des Projektes „Hausmann + Haensgen 2020“:
    Interne Umstrukturierungen, Aufstockung des Personals, Erweiterung von Lager- und Büroflächen sowie der Fertigung, Ausweitung des Produktsortiments und Vorbereitung des Generationswechsels.

  • 2020

    Hausmann + Haensgen feiert das 75. jährige Unternehmensjubiläum.